Fé Kolb

Unsere neue Webseite: mit Ausstellungsankündigungen auch von anderen Künstlern

 

Messe, Kunstaktionen & Co

Die Discovery Art Fair in Köln war mit 140 Ausstellern aus 15 Nationen so groß wie nie. Diesmal in 3 Sälen. 28.April- 1.Mai 2022, XPost, wir waren im ebenerdigen Event- Loft. Eine wunderschöne Backstein Säulenhalle mit Art-Café und Restauration. Diese wurde erstmals für die Messe einbezogen. Die alte Paketabfertigung ist auch architektonisch ein Event, so spannend wie die dort gezeigten Künstler. Wir hatten diesmal eine Doppelkoje: Jo u.a. mit einem neuen großem Panorama- nur aus Pinselborsten und Blechzwingen. Bei Fé waren neue Medienlandschaften zu sehen 2020-22 "Dance of Life"  so wie "Black Days" mit dem großen CO2 Schmetterling im Mittelpunkt "Crazy Days- New Deal". Jo ´s ferngesteuertes Elektrogefährt "Brushy" sorgte für Schmunzeln und interaktive Kommunikation zwischen unseren nebeneinander liegenden Kojen.

https://www.discoveryartfair.com

wir freuen uns über Jeden der da war, es war eine tolle Aufbruch Stimmung! Siehe auch unsere Filme auf Youtube: Jo Teh "Pinseltransformation" und    FE KOLB "LICHT UND FARBE"

https://www.youtube.com/watch?v=_oy2M90QWes 

Der "Wunschbaum" der Corona Pandemie zum Trotz auf dem Venusberg, die wundersame Entdeckung der Langsamkeit und ein guter Wunsch auch für das Jahr 2022, für uns Alle...

- Kunst online Museum Ludwig, Info: https://museum-ludwig.de 

- Konzerte Online, Jazz: Stream aus dem Loft Ehrenfeld https://tip.de/90s9 

- Philharmonie: "Ja Nein Vielleicht Doch" https://koelner-philharmonie.de 

- Feel good Film https://koeln.filmfriend.de

- Entspannung, Musik zum relaxen: https://klang-age.com

- Und last not least: www.literaturszene-koeln.de

- https://literaturhaus-koeln.de

SUPPORT YOUR LOCAL HEROS: z.B. Künstlerbedarf Dieter Bachmann, Große Brinkgasse 9, 50672 Köln- Bestellungen mit Anlieferung auch von Übermaßen, die nicht in einen Pkw gehen über: 0221/270 987 66 oder online: 

www.kuenstlerbedarf-bachmann.de 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. phil. Roberto Di Bella hat über den Schriftsteller Rolf Dieter Brinkmann der hier im Haus in den 60iger Jahren bis 1975 mit seiner Frau und später auch seinem Sohn "schrieb, liebte und hasste" wie die Gedenktafel am Haus Engelbertstr.65 sagt - seine Doktor Arbeit geschrieben.  Im April 2020 hat er zu dessen 80 igstem Geburtstag einen Blog mit Glückwünschen und Beiträgen diverser Menschen u.a. aus Köln und der Kreativszene ins Netz gestellt. Suchen im Netz unter: brinkmann-wildgefleckt.de  Beiträge an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ZumPoetrySlaminCambridge,vor 45 Jahren, kurzvorBrinkmannsTod, siehe:

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/hoerspiel-und-medienkunst/intermedium-rec264.html

https://audioboom.com/posts/716134-engelbertstrasse-koeln-inmemoriam-rolf-dieter-brinkmann

http://blogs.taz.de/schroederkalender/2009/03/05/wie_ich_lebe_und_warum/

Bleibt gesund ihr Lieben alle und passt auf euch auf :-) 

www.museenkoeln.de

www.linkedin.com/in/fe-kolb-6b83a196

www.klangarchiv.com

 

 

Viel Spaß beim Entdecken...

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok